Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fascia intercarotica

Englisch: alar fascia

1 Definition

Die Fascia intercarotica ist eine Faszie, welche die beiden Vaginae caroticae verbindet. Sie verläuft ventral der Fascia praevertebralis und wird auch als deren "Lamina superficialis" gelabelt. Im internationalen Sprachgebrauch heißt sie Fascia alaris.

2 Anatomie

Zwischen der Fascia intercarotica und der Fascia praevertebralis befindet sich ein Verschieberaum der sich von der Schädelbasis bis in das hintere Mediastinum fortsetzt, das Spatium praevertebrale interfasciale. Es wird im angelsächsischen Sprachraum auch als "Danger Space" bezeichnet, weil sich hier entzündliche Prozesse, aber auch Tumorzellen ausbreiten können.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.248 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: