Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fascia cribrosa

von lateinisch: cribrum - Sieb
Synonyme: Lamina cribrosa fasciae latae, Fascia cribriformisi
Englisch: cribriform fascia

1 Definition

Die Fascia cribrosa ist der Teil der Fascia lata, der die Fossa ovalis femoris (Hiatus saphenus) des Oberschenkels bedeckt.

2 Anatomie

Die Fascia cribrosa wird von der Vena saphena magna und zahlreichen kleineren Blut- und Lymphgefäßen durchstoßen. Ferner tritt der Ramus femoralis des Nervus genitofemoralis durch diese Struktur. Dadurch erhält sie ein siebartiges Aussehen, was ihren anatomischen Namen erklärt.

Tags:

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

12.205 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: