Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Exkavation

von lateinisch: cavum - Höhle
Synonym: Aushöhlung

1 Definition

Unter einer Exkavation versteht man die Aushöhlung einer Struktur.

2 Zahnmedizin

In der Zahnmedizin bedeutet Exkavation das Entfernen kariös veränderter Zahnsubstanz. Die konventionelle Exkavation erfolgt in der Regel mit einem langsam drehenden Rosenbohrer, gelegentlich auch mit einem Handinstrument, dem Exkavator.

Bei der Exkavation wird das befallene Dentin schichtweise vorsichtig entfernt, ohne die Pulpa zu eröffnen. Durch visuelle Kontrolle und Abtasten der Kavität mit der Sonde überprüft man die Vollständigkeit der Kariesentfernung. Beim minimal-invasiven Vorgehen kann unter intakten Schmelzpartien auch unterminierend exkaviert werden.

3 Ophthalmologie

Im Rahmen eines Glaukoms kann es zu einer Exkavation des Sehnervs und dadurch bedingter Erblindung führen.

Tags: ,

Fachgebiete: Terminologie, Zahnmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Januar 2013 um 19:49 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

14.935 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: