Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ethidiumbromid

1 Definition

Ethidiumbromid, kurz EtBr, ist ein Farbstoff, der in der Molekulargenetik zur Färbung von Nukleinsäuren verwendet wird.

2 Chemie

Ethidiumbromid hat die Summenformel C21H20BrN3, eine Molmasse von 394,32 g/mol und ist gut in Wasser löslich. Der Farbstoff ist interkaliert zwischen die beiden Stränge der DNA und absorbiert UV-Licht (Wellenlängen von 254-366 nm). Es emittiert Licht mit einer Wellenlänge von 590 nm (orange-rot).

3 Anwendung

Ethidiumbromid wird zur Färbung von DNA-Proben verwendet, die über ein Agarose-Gel aufgetrennt wurden. Die Verbindung wird dabei direkt zum Gel hinzugefügt. Da die Bindung des Farbstoffs an die DNA die Emission verstärkt, kann die DNA spezifisch sichtbar gemacht werden, obwohl sich im gesamten Gel Ethidiumbromid befindet.

4 Sicherheit

Ethidiumbromid gilt als potentiell karzinogen. Bei der Verwendung des Farbstoffes sind entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um einen direkten Kontakt mit Haut und Schleimhaut zu verhindern.

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie, Molekulargenetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (4 ø)

2.750 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: