Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enterotoxizität

Englisch: enterotoxicity

1 Definition

Als Enterotoxizität bezeichnet man die Eigenschaft einer chemischen Substanz (z.B. eines Pharmakons), den Gastrointestinaltrakt schädigen oder zerstören zu können.

2 Hintergrund

Enterotoxine schädigen die Enterozyten der Darmschleimhaut und führen dadurch zu einer vermehrten Sekretion von Flüssigkeit in das Darmlumen. Das Ausmaß dieser Reaktion ist unter anderem von der Menge und Art des Toxins abhängig. Die vermehrte Flüssigkeitsausscheidung durch Enterotoxine über den Stuhl kann zu einer lebensgefährlichen Dehydration führen.

Fachgebiete: Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

2.194 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: