Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Desoxyuridin

Englisch: deoxyuridine

1 Definition

Desoxyuridin, kurz dU, ist ein Nukleosid aus der Gruppe der Pyrimidine. Es besteht aus der Nukleinbase Uracil und dem Zucker Desoxyribose. Wird Uracil mit Ribose gekoppelt, entsteht Uridin.

2 Hintergrund

Desoxyuridin unterscheidet sich von Desoxythymidin durch das Fehlen einer Methylgruppe. Es kommt in der DNA selten vor, da Desoxythymidin als Basenpartner des Desoxyadenosins dominiert.

3 Biochemie

Durch Phosphorylierung können aus Desoxyuridin folgende Verbindungen entstehen:

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

89 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: