Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Daumentest

1 Definition

Der Daumentest dient der Abgrenzung des Lymphödems vom Lipödem. Hierbei wird für 10-15 Sekunden mit dem Daumen kräftig in das von der Schwellung betroffene Gewebe gedrückt. Beim Lymphödem verbleibt eine sichtbare Delle (positiver Daumentest), was beim Lipödem nicht der Fall ist (negativer Daumentest).

2 Grenzen

In fortgeschrittenen Stadien des Lymphödems (ab Stadium II) ist aufgrund zunehmender Einlagerung von Binde- und Fettgewebe oft keine Eindrückbarkeit mehr gegeben.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Juni 2021 um 12:33 Uhr bearbeitet.

Danke für den Hinweis, wir haben das ergänzt. Leider liegen uns in diesem Fall die zugehörigen Literaturangaben nicht vor. Viele Grüße!
#2 am 23.06.2021 von Inga Schippan (DocCheck Team)
Gast
Quelle? So fraglich bei Lymphödem Stadium II und III (Fibrosestadien ohne Dellbarkeit) anwendbar/nutzbar. Ggfs. spezifizieren
#1 am 23.06.2021 von Gast (Student/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

481 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: