Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dampf

Englisch: vapo(u)r

1 Definition

Als Dampf bezeichnet man jegliche Art von Gas, das noch in Kontakt mit der flüssigen oder festen Phase steht, aus der es entweder durch Verdampfen oder Sublimieren hervorgegangen ist.

Die Umkehrreaktion wird als Kondensation bezeichnet.

2 Dampf-Flüssig-Gleichgewicht

Nach einer gewissen Zeit stellt sich zwischen Dampf- und Flüssig- bzw. Festphase ein dynamisches Gleichgewicht ein. In diesem Zustand wandern gleich viele Teilchen der flüssigen bzw. festen Phase in die gasförmige Phase, und umgekehrt. Der Dampf wird somit als gesättigt beschrieben und wird dann auch als Brüden, Brodem oder auch als Wrasen bezeichnet.

Wie viele Teilchen in die unterschiedlichen Phasen übertreten hängt von verschiedenen Faktoren ab:

3 Quelle

Diese Seite wurde zuletzt am 12. September 2019 um 15:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

339 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: