Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nukleosidtriphosphat

(Weitergeleitet von DNTP)

1 Definition

Nukleosidtriphosphate, kurz NTP, sind Bausteine der Nukleinsäuren RNA und DNA. Es handelt sich um Nukleoside, die dreifach phosphoryliert sind. Damit bilden sie eine Untergruppe der Nukleotide.

2 Hintergrund

Die Abkürzung NTP kann sich grundsätzlich auf beide Nukleotid-Arten, d.h. Ribonukleosidtriphosphate und Desoxyribonukleosidtriphosphate, beziehen. Desoxyribonukleosidtriphosphate werden jedoch häufig mit dem Kürzel dNTP abgekürzt, um sie zu unterscheiden.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Adenosintriphosphat

3 Beispiele

3.1 Natürliche Ribonukleosidtriphosphate

3.2 Natürliche Desoxyribonukleosidtriphosphate

Tags:

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

3.034 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: