Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Canalis nervi facialis

Synonyme: Fallopio-Kanal, Canalis facialis, Fazialiskanal
Englisch: fallopian canal, facial canal

1 Definition

Der Canalis nervi facialis ist ein Knochenkanal im Felsenbein, in dem der Nervus facialis durch das Os temporale zieht.

2 Anatomie

Der Canalis nervi facialis erstreckt sich vom Boden (Fundus) des Meatus acusticus internus bis zum Foramen stylomastoideum, da der Nervus facialis den ersten Teil seines intraossären Verlaufs im Meatus acusticus internus vollzieht.

Der Kanal wird in einen inneren (labyrinthären), einen tympanalen und einen mastoidalen Abschnitt unterteilt. Er hat einen annähernd Z-förmigen Verlauf mit einem Knick, durch den das äußere Facialisknie (Geniculum nervi facialis) entsteht. In diesem Bereich befindet sich auch das Ganglion geniculi. Innerhalb des Kanals gehen folgende Nervenäste vom Nervus facialis ab:

Insgesamt ist der Canalis nervi facialis beim Menschen etwa 3 cm lang, was ihn zum längsten Knochenkanal für einen Nerven macht.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.09 ø)

36.039 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: