Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CRH-Test

Synonym: Corticotropin-Releasinghormon-Test

1 Definition

Der CRH-Test ist ein Funktionstest zur Überprüfung des hypophysär-adrenalen Systems.

2 Hintergrund

Beim CRH-Test wird der ACTH- und Cortisol-Spiegel im Blut nach Gabe von Corticotropin-releasing Hormone (CRH) bestimmt. Der Test wird u.a. im Rahmen der Differentialdiagnostik des Cushing-Syndroms und bei Verdacht auf HVL-Insuffizienz unklarer Genese sowie nach neurochirurgischen Eingriffen eingesetzt.

3 Durchführung

Der CRH-Test wird aufgrund der Tagesrhythmik der Cortisolsekretion am späten Nachmittag durchgeführt. Zunächst wird ein peripherer Venenkatheter gelegt. Die Blutentnahmen erfolgen vor Testbeginn (Baseline) sowie 15, 30, 60 und 90 Minuten nach Bolus-Gabe von 100 µg CRH i.v..

4 Nebenwirkungen

Die Patienten können während des Tests kurzfristig ein Hitzegefühl in Gesicht und Oberkörper spüren.

Fachgebiete: Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (3 ø)

8.493 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: