Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Brückenlappen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Brückenlappenplastik

1 Definition

Als Brückenlappen wird ein Verschiebelappen bezeichnet, der an mehr als einem Ende gestielt ist. Diese Lappenplastik dient vor allem der einzeitigen Defektdeckung im Bereich des harten und weichen Gaumens bzw. dem Verschluss eines Nasenseptumdefekts.

2 Indikation

Brückenlappen können im Rahmen der Korrektur einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte angewandt werden. Alternativ bzw. in Kombination hierzu kann man einen Stiellappen nutzen.
Auch bei Defekten im Bereich des Nasenseptums kommen Brückenlappen zum Einsatz.

3 Literatur

  • Berger et al. Plastische Chirurgie, Springer Berlin Heidelberg. 2005. doi: 10.1007b138276

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2020 um 14:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

108 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: