Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Kinetosom

(Weitergeleitet von Basalkörperchen)

Englisch: basal body, basal granule, kinetosome

1 Definition

Kinetosomen bzw. Basalkörperchen kommen in Zellen vor, die mit Zilien (Flimmerhärchen) besetzt sind. Sie sitzen normalerweise in einer Reihe direkt unterhalb der apikalen Zellmembran an der Basis der Zilien. In ihrer Gesamtheit werden sie als Terminalgespinst bezeichnet.

2 Hintergrund

Die Kinetosomen dienen der intrazellulären Verankerung und - als Mikrotubuli-organisierendes Zentrum (MTOC) - dem Wachstum der Zilien. Es handelt sich um Zentriolen, die durch verschiedene andere Proteine modifiziert sind. Ihre Grundform ist zylindrisch. Sie bestehen aus 27 Mikrotubuli, die sich in Fom von Tripletts zusammenlagern (9 x 3).[1] Dadurch unterscheiden sie sich von den Zilien, die aus 9 Mikrotubuli-Paaren aufgebaut sind.

Zilien und Basalkörperchen formieren sich in vielen Zellen während der G1-Phase des Zellzyklus aus ehemaligen Zentriolen des Zentrosoms - es findet also eine Art von Recycling statt.

3 Quellen

  1. Li S et al.: Three-dimensional structure of basal body triplet revealed by electron cryo-tomography EMBO J. 2012 Feb 1; 31(3): 552–562. PMCID: PMC3273388 PMID: 22157822

Diese Seite wurde zuletzt am 9. April 2021 um 12:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (1.93 ø)

26.224 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: