Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Breakthrough Cancer Pain

(Weitergeleitet von BTCP)

1 Definition

Der Begriff Breakthrough Cancer Pain, kurz BTCP, bezeichnet eine akute Schmerzeskalation bzw. Schmerzexazerbation bei eigentlich angemessen medikamentös eingestelltem, kontrolliertem Dauerschmerz im Rahmen einer malignen Tumorerkrankung.

2 Hintergrund

Umgangssprachlich wird dieser Schmerz auch als Durchbruchschmerz bezeichnet. Diese Formulierung sollte aufgrund der falschen Assoziationen durch Patienten und Angehörige im Klinikalltag nicht verwendet werden.

3 Ursachen

Man unterscheidet zwei Arten von Auslösern:

  • Predictable incident pain: Vorhersehbarer Schmerz - Entstehung durch körperliche Anstrengung, Lagerungs- und Mobilisierungsmaßnahmen.
  • Unpredictable incident pain: Unvorhersehbarer Schmerz - z.B. hervorgerufen durch unwillkürliche Ursachen wie Husten, Niesen oder Darmmotilität.

4 Therapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

575 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: