Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Augenzittern der Bergleute

Synonym: Bergmann-Nystagmus
Englisch: miner's nystagmus

1 Definition

Das Augenzittern der Bergleute ist eine anerkannte Berufskrankheit nach BK-Nr. 6101, die bei im Untertagebetrieb tätigen Personen, insbesondere Bergleuten vorkommen kann. Klinisch präsentiert sich die Erkrankung mit einem Nystagmus.

2 Ätiologie

Ursache der Erkrankung ist wahrscheinlich die Verunreinigung der Luft mit Methangas, kombiniert mit der langanhaltenden Dunkelheit Untertage.

3 Klinik

Der auftretende Nystagmus kann Schwindel bei den Betroffenen verursachen und eine Beeinträchtigung der Sehschärfe zur Folge haben.

4 Diagnose

Die Diagnosestellung sollte durch einen spezialisierten Augenarzt erfolgen.

5 Therapie

Nach Wechsel oder Fernbleiben des Arbeitsplatzes bildet sich die Symptomatik meist zurück.

6 Literatur

Tags:

Fachgebiete: Arbeitsmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 22. September 2021 um 12:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: