Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Asterion

von lateinisch: aster - Stern, Gestirn

1 Definition

Der Begriff Asterion bezeichnet einen Punkt an der Seite des menschlichen Schädels, an dem sich die Sutura lambdoidea, die Sutura occipitomastoidea und die Sutura parietomastoidea treffen.

2 Klinik

Das Asterion ist eine anatomische Leitstruktur bei der Kraniometrie. Es hat z.B. Bedeutung in der Neurochirurgie, wo es bei der okzipitalen Kraniotomie als Position für Bohrlöcher im Rahmen der Entfernung von Tumoren dient. Beispielsweise dient es bei der Trepanation im Rahmen einer Entfernung eines Akustikusneurinoms als Orientierunspunkt (Landmark) für die Lage des Sinus sigmoideus.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (5 ø)

3.605 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: