Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arzneimittelsicherheit

Englisch: drug safety

1 Definition

Arzneimittelsicherheit ist ein Zustand der Gefahren- bzw. Risikofreiheit von Arzneimitteln. Alle Aktivitäten, die der Einhaltung der Arzneimittelsicherheit dienen, werden unter dem Begriff Pharmakovigilanz zusammengefasst.

2 Hintergrund

Eine 100%ige Arzneimittelsicherheit ist ein theoretischer Zustand, der sich im klinischen Alltag nicht erreichen lässt. Die Maßnahmen der Pharmakovigilanz dienen dazu, sich diesem Idealzustand möglichst weit anzunähren. Die Arzneimittelsicherheit wird u.a. durch folgende Aktivitäten bzw. Dokumente verbessert:

Für die Einhaltung der Arzneimittelsicherheit sind in Deutschland das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und die jeweiligen Bundesländer mit ihren Landesbehörden zuständig. Innerhalb der Pharmaunternehmen wird die Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit durch den jeweiligen Arzneimittelsicherheitsbeauftragten (Drug Safety Manager) verantwortet.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. September 2015 um 15:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

938 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: