Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteriae digitales palmares propriae

Synonym: Arteriae digitales volares propriae
Englisch: proper palmar digital arteries

1 Definition

Die Arteriae digitales palmares propriae sind feine Gefäßäste aus den Arteriae digitales palmares communes zur Versorgung der Finger.

2 Verlauf

An der Bifurkation der Arteriae digitales palmares communes entstehen jeweils 2 Arteriae digitales palmares propriae, welche die gegenüberliegenden Seiten der Digiti manus II-V versorgen. Die ulnare Seite des Kleinfingers wird getrennt durch einen eigenen Ast aus der Arteria ulnaris erreicht.

Die Arteriae digitales palmares propriae ziehen entlang des palmaren Aspekts der Fingerphalangen nach distal. Sie bilden im Subkutangewebe der Fingerbeere zahlreiche Anastomosen mit dem korrespondierenden Gefäß der Gegenseite des jeweiligen Fingers, sowie mit den Arteriae digitales dorsales.

Tags: , ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

9.091 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: