Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

ApoA-I-Mangel

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Der ApoA-I-Mangel ist eine angeborene Fettstoffwechselstörung mit stark erniedrigtem HDL-Cholesterin.

2 Hintergrund

Das Apolipoprotein A-I (ApoA-I) ist essenziell für die Funktion von HDL-Partikeln und ein Kofaktor für das Enzym LCAT. Deletionen im ApoA-I-Gen führen zu einem fast vollständigen Fehlen von HDL-Cholesterin im Blutplasma und zu einem frühzeitigen Auftreten einer koronaren Herzkrankheit (KHK). Einige Mutationen können außerdem zur familiären Amyloid-Polyneuropathie Typ III führen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: