Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anwendungsgebiet

1 Definition

Das Anwendungsgebiet eines Arzneimittels sind die Krankheiten oder Befindlichkeitsstörungen, für deren Behandlung es zugelassen ist bzw. bei denen eine Indikation besteht, das Arzneimittel anzuwenden.

2 Hintergrund

Das Anwendungsgebiet eines Arzneimittels wird durch klinische Studien bestimmt, in denen die Wirksamkeit des Arzneimittels nachgewiesen wird. Es ist Teil der Arzneimittelzulassung. Neuere Ergebnisse nach der Zulassung können dazu führen, dass das Anwendungsgebiet vergrößert oder verkleinert wird, was man als Indikationserweiterung bzw. Indikationseinschränkung bezeichnet. Wird ein Arzneimittels außerhalb der in der Zulassung genannten Anwendungsgebiete verwendet, spricht man von einem Off-Label-Use.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)

2.173 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: