Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

HAV-Antikörper

(Weitergeleitet von Anti-HAV IgM)

Synonyme: Anti-HAV, HAV-AK

1 Definition

HAV-Antikörper oder kurz Anti-HAV sind Antikörper des Subtyps IgM und IgG, die sich gegen das Hepatitis-A-Virus richten.

2 Labormedizin

Der Nachweis von HAV-Antikörpern erfolgt mittels ELISA im Blut. In der Labormedizin unterscheidet man zwei Untersuchungswerte:

  • Anti-HAV-IgM
  • Anti-HAV-IgG

2.1 Anti-HAV-IgM

Anti-HAV-IgM dient dem Screening auf Hepatitis A. Der Nachweis von Anti-HAV-IgM spricht für eine frische Infektion. Die Antikörper sind etwa 3-6 Monate nach dem Ausbruch der Erkrankung nachweisbar.

2.2 Anti-HAV-IgG

Anti-HAV-IgG können ebenfalls bei einer frischen Infektion nachgewiesen werden. Sie werden jedoch im Gegensatz zum IgM lebenslang vom Immunsystem gebildet. Anti-HAV-IgG sind deshalb auch nach 6 Monaten noch nachweisbar und sprechen für eine durchstandene Infektion. Auch nach einer Hepatitis-A-Impfung sind Anti-HAV-IgG positiv.

Werden weder Anti-HAV-IgM noch Anti-HAV-IgG nachgewiesen, schließt das eine Hepatitis A aus. Wie bei jedem Laborverfahren sind in seltenen Fällen falsch positive und falsch negative Testergebnisse möglich.

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 15. April 2015 um 17:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

37.677 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: