Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Canalis mandibulae

(Weitergeleitet von Alveolarkanal)

Synonyme: Alveolarkanal, Unterkieferkanal
Englisch: mandibular canal

1 Definition

Der Canalis mandibulae ist ein Knochenkanal im Unterkieferknochen, in dem der Nervus alveolaris inferior, sowie die ihn begleitenden Blutgefäße laufen.

2 Anatomie

Der Nervus alveolaris inferior, sowie die Arteria und Vena alveolaris inferior treten im Foramen mandibulae in den Canalis mandibulae ein. Im Bereich des Ramus mandibulae läuft der Kanal erst schräg nach kaudal und frontal, dann im Corpus mandibulae nahezu horizontal nach vorne.

Der Canalis mandibulae liegt direkt unter den Zahnfächern (Alveolen), mit denen er durch kleine Öffnungen kommuniziert. An den Prämolaren angekommen, endet er im Foramen mentale wieder auf der Knochenoberfläche und gibt vorher noch zwei kleine Kanäle zu den Alveolen der Schneidezähne ab. In den hinteren 2/3 des Unterkiefers liegt der Kanal näher an der Innenfläche (Facies interna) des Knochens, im vorderen Drittel näher an der Außenfläche (Facies externa).

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.71 ø)

18.156 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: