Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Abstrichtupfer

(Weitergeleitet von Abstrichträger)

Synonym: Abstrichträger
Englisch: swab

1 Definition

Ein Abstrichtupfer ist ein längliches Stäbchen mit einem Textilende aus Baumwolle oder anderen Materialien, das zur Entnahme eines Abstrichs dient.

2 Anwendungsbereiche

Abstrichtupfer dienen sowohl der Probenentnahme aus pathologischen Gewebebereichen als auch der Gewinnung von normalem DNA-Material. Sie werden u.a. in der Zytologie (zytologischer Abstrich) und in der Mikrobiologie (mikrobiologischer Abstrich) bzw. molekularbiologischen Infektionsdiagnostik verwendet.

3 Materialien

Die Stäbchen eines Abstrichtupfers bestehen aus Holz, Kunststoff oder Metalldraht. Das Material und die Dicke des Stäbchens bestimmen dessen Flexibilität, die für manche Abstrichverfahren, z.B. für einen nasopharyngealen Abstrich relevant ist.

Für das Textilende von Abstrichtupfern werden unterschiedliche Materialien verwendet. Meist handelt es sich um einen aus feinen Baumwollfäden oder Dacronfasern gesponnenen Tupfer. Neuere Abstrichtupfer haben ein Beflockung aus Mikrofasern, die mehr Probenmaterial aufnehmen können.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

36 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: