Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Legionellen

(Weitergeleitet von Legionella)

Englisch: legionella

1 Definition

Legionellen sind wassergängige stäbchenförmige Bakterien, die in 90% der Fälle der Auslöser der Legionärskrankheit sind.

2 Arten

Zur Zeit sind viele Arten von Legionellen beschrieben, die alle pathogene Auswirkungen auf den Menschen haben. Die bekannteste und am weitesten verbreitete ist Legionella pneumophila.

3 Systematik

  • Domäne: Bakterien (Bacteria)
    • Abteilung: Proteobacteria
      • Klasse: Gammaproteobacteria
        • Ordnung: Legionellales
          • Familie: Legionellaceae

4 Arten

  • Legionella adelaidensis
  • Legionella anisa
  • Legionella beliardensis
  • Legionella birminghamensis
  • Legionella bozemanae
  • Legionella brunensis
  • Legionella busanensis
  • Legionella cardiaca
  • Legionella cherrii
  • Legionella cincinnatiensis
  • Legionella donaldsonii
  • Legionella drancourtii
  • Legionella dresdenensis
  • Legionella drozanskii
  • Legionella dumoffii
  • Legionella erythra
  • Legionella fairfieldensis
  • Legionella fallonii
  • Legionella feeleii
  • Legionella geestiana
  • Legionella genomospecies 1
  • Legionella gormanii
  • Legionella gratiana
  • Legionella gresilensis
  • Legionella hackeliae
  • Legionella impletisoli
  • Legionella israelensis
  • Legionella jamestowniensis
  • Candidatus Legionella jeonii
  • Legionella jordanis
  • Legionella lansingensis
  • Legionella londiniensis
  • Legionella longbeachae
  • Legionella lytica
  • Legionella maceachernii
  • Legionella massiliensis
  • Legionella micdadei
  • Legionella monrovica
  • Legionella moravica
  • Legionella nagasakiensis
  • Legionella nautarum
  • Legionella oakridgensis
  • Legionella parisiensis
  • Legionella pittsburghensis
  • Legionella pneumophila
  • Legionella quateirensis
  • Legionella quinlivanii
  • Legionella rowbothamii
  • Legionella rubrilucens
  • Legionella sainthelensi
  • Legionella santicrucis
  • Legionella shakespearei
  • Legionella spiritensis
  • Legionella steelei
  • Legionella steigerwaltii
  • Legionella taurinensis
  • Legionella tucsonensis
  • Legionella tunisiensis
  • Legionella wadsworthii
  • Legionella waltersii
  • Legionella worsleiensis
  • Legionella yabuuchiae

5 Vorkommen

Legionellen kommen in fast jeder Art von Süßwasser vor, wobei Grundwasser und ständig gekühltes Trinkwasser eher selten befallen sind. Häufiger entstehen Legionellen z.B. in Schwimmbeckenwässern, Wässern aus raumlufttechnischen Anlagen und Kühlwässern. Das Temperaturoptimum für Legionellen liegt zwischen 20° und 50° Celsius. Rost, Kalkablagerungen oder andere Sedimente dienen zum Einen als Nährstoffquelle zum Anderen als Schutz und bieten so optimale Bedingungen für eine schnelle Vermehrung.

6 Übertragung

Aus den oben genannten Bedingungen für das Vorkommen von Legionellen lassen sich die möglichen Orte für eine Infektion ableiten. Übertragen werden können die Bakterien an Orten wie z.B. Duschen, Warmsprudelbecken, hydrotherapeutische Einrichtungen und im Bereich von Dentaleinheiten - überall dort, wo Aerosol entsteht.

7 Geschichte

1976 erkrankten nach einem Kongreß in einem Großhotel in Philadelphia 220 von 4000 Teilnehmern, 34 von ihnen starben an einer bis dato unbekannten Lungenentzündung, die durch ein Bakterium ausgelöst wurde. Da die Erkrankten Mitglieder der American Legion waren, wurde das Bakterium auf den Namen Legionella pneumophila getauft und die Krankheit als Legionärskrankheit bezeichnet.

8 Inzidenz

Jährlich infizieren sich in Deutschland etwa 6000 -7000 Personen mit Legionellen. Circa 1000 dieser Infektionen gehen tödlich aus. Besonders gefährdet sind Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Vorschädigungen wie z.B. chronischer Bronchitis oder Emphysemen und vor allem Personen nach Transplantationen und unter immunsuppressiver Therapie

9 Prävention

Im Wesentlichen gibt es zwei Präventivmaßnahmen gegen Legionellen. Die eine ist die Keimverminderung in warmwasserführenden aerosolbildenden Systemen durch die Entfernung und Prophylaxe von Biofilmen, die andere besteht in der Verminderung von Aerosolkontakten

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.7 ø)
Teilen

19.777 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: