Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Kaliumsulfat

Synonyme: Schwefelsaures Kalium, Kalium sulfuricum, E 515, Tartarus vitriolatus, SOP
Englisch: potassium sulfate

1 Definition

Kaliumsulfat ist das Kaliumsalz der Schwefelsäure.

2 Chemie

Kaliumsulfat hat eine molare Masse von 174,26 g·mol-1 und die Summenformel K2SO4. Es ist bei Raumtemperatur ein Feststoff.

Kaliumsulfat hat bei 20 °C eine Löslichkeit von 111,1 g·l-1. Der Siedepunkt der Verbindung wird in der Literatur mit 1.689 °C angegeben, der Schmelzpunkt mit 1069 °C.

3 Eigenschaften

Kaliumsulfat bildet farblose Kristalle oder Pulver.

4 Verwendung

Klaiumsulfat wird vor allem als Düngemittel verwendet und ist in der EU unter der Bezeichung E515 als Lebensmittelzusatzstoff ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen.

5 Medizinische Bedeutung

Kaliumsulfat wurde früher in Kombination mit anderen Salzen als salinisches Abführmittel verwendet. In der Alternativmedizin findet es u.a. als Schüssler-Salz Verwendung.

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)
Teilen

20 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: