Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Flavonoid

Englisch: flavonoid

1 Definition

Flavonoide sind eine Gruppe von Pflanzenstoffen. Ein Teil der Flavonoide sind Blütenfarbstoffe. Sie gehören zu den Polyphenolen. Es sind über 6000 Verbindungen bekannt.

2 Struktur

Das Grundgerüst der Flavonoide ist das Flavan.

Flavan.PNG

Es handelt sich hierbei um zwei Benzole, die über einen Sauerstoff-haltigen Heterozyklus verbunden sind.

3 Untergruppen

Es gibt eine Vielzahl von Flavonoiden, die sich durch unterschiedliche Substituenten an unterschiedlichen Positionen unterscheiden. Die wichtigsten sind:

4 Vorkommen

Flavonoide kommen in vielen pflanzlichen Nahrungsmitteln und Heilpflanzen vor, z.B. in

  • Tee (Grüner Tee, Oolong Tee)
  • Zitrusfrüchten
  • Beinwell
  • Ginkgo
  • Weißdorn (Crategus spec.
  • Kamillenblüten
  • Lindenblüten
  • Holunderblüten
  • Orthosiphonblätter
  • Hauhechelwurzel
  • Birkenblätter
  • Mädesüßblüten
  • Stiefmütterchenkraut
  • Pomeranzenschale
  • Süßholzwurzel
  • Schachtelhalmkraut
  • Buchweizenkraut
  • Goldrutenkraut
  • Mariendistelfrüchte
  • Arnikablüten
  • Wollblume

5 Medizinische Bedeutung

Flavonoide werden mit der Nahrung aufgenommen und erfüllen wichtige Funktionen. Sie dienen zum einen als Redox-System und zum anderen als Wasserstoff-Akzeptoren. Außerdem fungieren sie als Oxidationsschutz für Vitamin C und Adrenalin. Klinisch wird ihre mögliche Bedeutung zur Prävention von Herzkreislauferkrankungen und malignen Tumoren diskutiert.

6 Literatur

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)
Teilen

17.935 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: