Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Facharzt für Anatomie

Synonym: Anatom/in

Inhaltsverzeichnis

1 Definition

Ein/e Facharzt/Fachärztin für Anatomie befasst sich mit den Bau und Zustand des Körpers, seiner Gewebe und Organe einschließlich systematischer und topografisch-funktionellen Aspekten sowie der Embryologie.

2 Weiterbildungsziel

Ziel der Weiterbildung im Gebiet Anatomie ist die Erlangung der Facharztkompetenz nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeit und Weiterbildungsinhalte.

3 Weiterbildungszeit

Die Weiterbildungszeit beträgt 48 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1, davon können bis zu

  • 12 Monate im Gebiet Pathologie und/oder Rechtsmedizin angerechnet werden. Davon können
    • 6 Monate in anderen Gebieten angerechnet werden

4 Weiterbildungsinhalt

Die Weiterbildung dient Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

  • den grundlegenden wissenschaftlichen Methoden zur Untersuchung morphologisch-medizinischer Fragestellungen, der makroskopischen Anatomie, der mikroskopischen Anatomie und der Embryologie
  • den Vorschriften des Leichentransport- und Bestattungswesens und der entsprechenden Hygienevorschriften
  • der systematischen und topographischen Anatomie einschließlich der Zusammenhänge zwischen Struktur und Funktion sowie der vergleichenden Anatomie
  • der klinischen Anatomie
  • der Röntgenanatomie und deren grundlegenden bildgebenden Verfahren
  • des Donationswesens und der Vermächtnisse
  • der Embryologie und den Grundlagen der Entwicklungsbiologie
  • der Konservierung und Aufbewahrung von Leichen unter Beachtung der entsprechenden Hygienevorschriften
  • den makroskopischen Präparationsmethoden
  • der Herstellung, Montage und Pflege von anatomischen Sammlungspräparaten und deren Demonstration
  • der Histologie und mikroskopischen Anatomie einschließlich der Histochemie und der Immunhistochemie und In-situ-Hybridisierung mit den einschlägigen Fixations-, Schnitt- und Färbetechniken
  • der Licht-und Fluoreszenzmikroskopie mit den verschiedenenTechniken
  • der Gewebezüchtung und experimentellen Zytologie
  • der Makro-und Mikrophotographie
  • der Morphometrie mit Quantifizierungs-und Statistikmethoden
  • der Elektronenmikroskopie und Molekularbiologie mit den verschiedenen Techniken
  • den grundlegenden zell-und molekularbiologischen Methoden

5 Links

Stellenangebote für Anatomie

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)
Teilen

7.196 Aufrufe

userImage

Christina Selch schreibt seit dem 19.06.2007 im Flexikon, hat bereits 100 neue Artikel publiziert und 51 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH