Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Embryologie

Englisch: embryology

1 Definition

Die Embryologie bzw. Humanembryologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie befasst sich mit der Enstehung und Entwicklung der befruchteten Eizelle und des daraus resultierenden Embryos.

2 Einteilung

Die Embryologie lässt sich nach ihrem Fokus in die "allgemeine Embryologie" und die "spezielle Embryologie" einteilen.

Die allgemeine Embryologie befasst sich mit der Entwicklung der Keimzellen (Gametogenese), der Ovulation, Befruchtung und Implantation, sowie mit der Entwicklung der Keimscheiben, der Eihäute und der Plazenta.

Die spezielle Embryologie betrachtet nicht die Fetalenwicklung im Ganzen, sondern die Entwicklung einzelner Organsysteme.

Eine weitere Teildisziplin ist die vergleichende Embryologie, welche sich mit der vergleichenden Betrachtung der Embryonalentwickung der verschiedenen Spezies beschäftigt.

siehe auch: Embryo, embryonal

3 Weblinks

Auf dem Themen-Board Embryologie finden sich weiterführende Informationen zum Thema.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

23.273 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: