Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Keimblatt

Englisch: germ layer

1 Definition

Die drei Keimblätter sind Gewebecluster, die sich im Rahmen der Embryogenese bilden. Sie entstehen nach der Befruchtung aus der Zygote durch Zellteilung über die Stadien Morula und Blastozyste, sowie durch Zellwanderung im Rahmen der Gastrulation.

2 Einteilung

Von den drei Keimblättern leiten sich alle Strukturen des menschlichen Körpers ab, die im Verlauf der Organo- und Histogenese entstehen. Von innen nach außen heißen die 3 Schichten:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

108.272 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: