Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Diastema

(Weitergeleitet von Zahnlücke)

Synonyme: Zahnlücke, Trema, Margo interalveolaris, Zwischenzahnrand
Englisch: (true/false) diastema

1 Definition

Ein Diastema ist eine Zahnlücke zwischen den vorderen Schneidezähnen, die nicht durch einen Zahnverlust bedingt ist. Es kann sowohl im Unterkiefer als auch im Oberkiefer vorkommen, wobei es im Unterkiefer eher selten ist.

2 Formen

Man unterscheidet zwei Formen des Diastemas:

  • echtes Diastema: Hierbei handelt es sich um eine erblich bedingte Zahnlücke, die auch schon im Milchgebiss vorkam.
  • falsches Diastema: Hier ensteht die Lücke durch einen Raumüberschuss im Kiefer. Dies kann zum Beispiel bei einer Agenesie der seitlichen Schneidezähne der Fall sein. Das Diastema kann aber auch durch eine Verdrängung der mittleren Schneidezähne entstehen. So zum Bespiel bei einem zu stark ausgeprägten Lippenbändchen.

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

6.557 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: