Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Wurstfinger

1 Definition

Als Wurstfinger bezeichnet man in der Medizin eine auffällige Verdickung eines oder mehrerer Finger, die bei einer Daktylitis, z.B. im Rahmen einer Psoriasisarthritis auftritt.

Eine entsprechende Symptomatik am Fuß nennt man Wurstzehe.

2 Hintergrund

Wurstfinger entstehen durch entzündliche Schwellung der Gelenke und angrenzenden Weichteile eines Fingerstrahls. Sie führen zu einer Bewegungseinschränkung des betroffenen Fingers.

Tags:

Fachgebiete: Rheumatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Oktober 2021 um 13:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: