Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ventrale respiratorische Gruppe

1 Definition

Die ventrale respiratorische Gruppe, kurz VRG, ist eine Gruppierung von Neuronen im ventralen Bereich der Medulla oblongata.

2 Funktion

Die ventrale respiratorische Gruppe generiert zusammen mit anderen Anteilen aus Medulla oblongata und Pons als zentraler Mustergenerator den Atemrhythmus. Als eigentlicher Schrittmacher innerhalb der VRG wird der Prä-Bötzinger-Komplex angesehen. Im VRG werden dabei I-Neuronen, PI-Neuronen und E-Neuronen unterschieden. Die VRG ist beidseits um den Nucleus ambiguus und Nucleus retroambiguus gruppiert. Modifizierend auf die VRG wirken die DRG (dorsale respiratorische Gruppe) und die PRG (pontine respiratorische Gruppe). Höhergelegene Bereiche aus dem Neocortex können diese Hirnstammzentren überspielen (z.B. bewusste Hyperventilation).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

2.685 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: