Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prä-Bötzinger-Komplex

1 Definition

Der Prä-Bötzinger-Komplex, kurz PBC, beschreibt eine Neuronengruppe, die im engen Zusammenhang mit den in- und exspiratorischen Neuronen steht. Der Komplex ist Teil der ventralen respiratorischen Gruppe der Medulla oblongata und für den Atemrhythmus verantwortlich.

2 Funktion

Der Prä-Bötzinger-Komplex koordiniert durch abwechselnde rhythmische Erregung bzw. Hemmung die inspiratorischen und exspiratorischen Neuronengruppen. Er spielt daher bei der automatischen Atmung im Schlaf eine zentrale Rolle.

Im Alter kommt es zum physiologischen Neuronen-Verlust innerhalb des Komplexes. Man vermutet, dass ein Untergang von über 60 % der Zellen des PBC bei älteren Menschen zur Schlafapnoe führt.

3 Quelle

  • Schünke M et al. Neuroanatomie. Thieme eRef [1]

Diese Seite wurde zuletzt am 18. November 2021 um 16:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: