Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vasookklusion

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: vascular occlusion

1 Definition

Vasookklusion bezeichnet einen krankhaften oder therapeutisch gewollten Verschluss von Blut- oder Lymphgefäßen.

2 Ursache

Als Ursache einer Vasookklusion kommen multiple Erkrankungen in Betracht, zum Beispiel eine Vasookklusion im Rahmen einer Sichelzellkrise. Nach pathophysiologischen Gesichtspunkten kann man unterscheiden zwischen einer Thrombose (z.B. tiefe Beinvenenthrombose), einer Embolien (z.B. Fettembolie) und Druck von Außen (z.B. durch einen Tumor).

Weiterhin kann eine Vasookklusion auch iatrogen erzeugt werden, z.B. um eine Blutung zu stoppen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

0 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: