Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blasenzäpfchen

(Weitergeleitet von Uvula vesicae)

Synonym: Uvula vesicae
Englisch: uvula of bladder, uvula of urinary bladder

1 Definition

Das Blasenzäpfchen ist eine kleine zäpfchenförmige Erhebung der Blasenschleimhaut im Bereich des Blasenhalses (Cervix vesicae).

2 Anatomie

Das Blasenzäpfchen befindet sich unmittelbar posterosuperior der inneren Harnröhrenmündung (Meatus urethrae internus). Es entsteht durch einen submukösen Venenplexus und ist beim Mann aufgrund des darunterliegenden mittleren Lappens der Prostata besonders ausgeprägt.

3 Funktion

Das Blasenzäpfchen dichtet die Blase von dorsal her gegenüber der Harnröhre (Urethra) ab und dient damit dem Kontinenzerhalt.

4 Klinik

Bei der benignen Prostatahyperplasie (BPH) ist die Uvula häufig vergrößert und verlegt dadurch die innere Harnröhrenmündung. Dadurch kann es zu einer Störung der Blasenentleerung (Miktionsstörung) kommen.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. August 2020 um 09:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.17 ø)

14.990 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: