Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Meatus urethrae internus

Synonyme: innere Harnröhrenöffnung, Ostium urethrae internum, Orificium urethrae internum
Englisch: internal urethral orifice, inner urethral ostium

1 Definition

Als Meatus urethrae internus oder Ostium urethrae internum bezeichnet man die Einlassöffnung der Harnröhre (Urethra) zur Harnblase hin, d.h. die innere Öffnung der Harnröhre.

2 Anatomie

Der Meatus urethrae internus ist an der Spitze des Trigonum vesicae, im am weitesten kaudal gelegenen Teil der Harnblase, dem Fundus vesicae urinariae, lokalisiert. Er wird durch einen Schließmuskel, den Musculus sphincter urethrae internus, verschlossen.

Der Meatus urethrae internus ist eine von drei physiologischen Engstellen der Harnröhre.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Februar 2013 um 01:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

22.291 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: