Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tunica muscularis

Synonym: Muscularis propria

1 Definition

Als Tunica muscularis bezeichnet man in der Histologie in der Regel die aus glatter Muskulatur bestehende Muskelschicht eines Organs. Ein Ausnahme bildet der Ösophagus - hier besteht die Tuica muscularis im oberen Abschnitt auch aus quergestreifter Muskulatur.

2 Histologie

Die glatten Muskelzellen der Tunica muscularis sind meist in zusammen hängenden Spiralzügen angeordnet, die zur Außenseite des Organs hin longitudinal verlaufen, zum Lumen hin zirkulär. Im histologischen Organquerschnitt täuschen sie zwei getrennte Muskelschichten vor. Man spricht auch von

3 Vorkommen

Stimmt. Fixed. Danke für den Hinweis,
#2 am 21.03.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Die T.muscularis kann doch auch quergestreifte Muskulatur beinhalten, z.B. im Pars cervicalis des Oesophagus?
#1 am 19.03.2019 von Julia Schäfer (Studentin der Tiermedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.56 ø)

30.787 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: