Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thorel-Bündel

Synonym: hinteres Internodalbündel
Englisch: posterior internodal tract, posterior internodal pathway

1 Definition

Beim Thorel-Bündel handelt es sich um eine Leitungsbahn des Vorhofmyokards. Es ist Teil des Erregungsleitungssystems des Herzens. Die Abgrenzbarkeit als eigene anatomische Entität ist jedoch umstritten, da sich die Kardiomyozyten des Bündels nicht vom umgebenden Arbeitsmyokard unterscheiden.

2 Hintergrund

Das Thorel-Bündel folgt vom Sinusknoten ausgehend der Crista terminalis in Richtung der Valvula Eustachii.[1] Es endet wie die beiden anderen Internodalbündel im Atrioventrikularknoten (AV-Knoten) und dient der Überleitung der Erregung vom Sinusknoten zum AV-Knoten.

3 Quellen

  1. James TN: The connecting pathways between the sinus node and A-V node and between the right and the left atrium in the human heart. Division of Cardiovascular Disease, Henry Ford Hospital, Detroit, Mich. USA, 5 December 1962

Fachgebiete: Brusteingeweide

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Januar 2022 um 10:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: