Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Terry-Thomas-Zeichen

Englisch: terry thomas sign

1 Definition

Das Terry-Thomas-Zeichen beschreibt in der radiologischen Bildgebung einen Abstand von > 3 mm (normal < 2 mm) zwischen dem Os scaphoideum und dem Os lunatum. Es ist ein Hinweis auf eine Ruptur des Ligamentum scapholunatum (SL-Band) bzw. auf eine skapholunäre Dissoziation.

2 Hintergrund

Das Terry-Thomas-Zeichen kann in konventionellen Röntgenaufnahmen des Handgelenks (dorsopalmarer Strahlengang) aber auch in der Magnetresonanztomographie (MRT) erkannt werden. Häufig ist es erst auf Stressaufnahmen (Kinematographie) nachweisbar.

3 Trivia

Das Zeichen wird nach dem britischen Schauspieler Terry Thomas (1911-1990) benannt, dessen Markenzeichen eine Zahnlücke war.

4 Literatur

  • Frankel VH. The Terry-Thomas sign, Clin Orthop Relat Res. 1978 Sep;(135):311-2, abgerufen am 20.10.2020

Diese Seite wurde zuletzt am 4. November 2020 um 12:00 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: