Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Teratogenese

von griechisch: teras - Monster; genesis - Geburt

Definition

Die Teratogenese beschreibt Eigenschaften von Substanzen oder Einflüssen, die während der Embryonal- oder Fetalzeit bei einem Organismus Fehlbildungen hervorrufen.

Noxen, die den Embryo oder Fetus schädigen werden teratogen genannt.

Tags:

Fachgebiete: Genetik, Gynäkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.43 ø)

15.043 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: