Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tenon-Pforte

Synonym: Pulley

1 Definition

Die Tenon-Pforten sind schlaufenähliche Bindegewebsstrukturen der Tenon-Kapsel in der Höhe des Bulbusäquators, durch welche die Augenmuskeln ziehen.

2 Struktur

Tenon-Pforten bestehen aus dichten zirkulär laufenden Kollagenfasern, Elastinfasern und glatter Muskulatur.

3 Funktion

Die Tenon-Pforten können als funktioneller Ursprung der Augenmuskeln gesehen werden. Sie sorgen als "Umlenkrollen" dafür, dass bei Blickbewegungen nur der bulbusnahe Teil eines Augenmuskels mitgeführt wird, während der restliche Muskelanteil außerhalb der Tenon-Kapsel seine genaue Position beibehält.

Fachgebiete: Sehorgan

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

132 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: