Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Strongyloididae

1 Definition

Als Strongyloididae bezeichnet man eine Familie der Nematoden (Rundwürmer).

2 Taxonomie

3 Erreger

Wichtiger Vertreter der Familie Strongyloididae sind in der Gattung Strongyloides (Zwergfadenwürmer) zusammengefasst. Parasiten dieser Gruppe befallen neben Säugetieren auch Vögel, Reptilien und Amphibien. Sie haben v.a. als Krankheitserreger bei Neugeborenen und Jungtieren (Ferkeln, Lämmer, Kälber, Fohlen) veterinärmedizinische Bedeutung.

Strongyloides stercoralis parasitiert sowohl in Fleischfressern (Hund, Katze) als auch in Menschen und gilt als Zoonoseerreger.

4 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke-Verlag, 2008.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: