Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stratum disjunctum

Englisch: stratum disjunctum

1 Definition

Das Stratum disjunctum ist der oberste Teil der Hornschicht (Stratum corneum) der Epidermis. Im Stratum disjunctum lösen sich die Hornzellen (Korneozyten) aus ihrem Verbund und schilfern ab.

2 Physiologie

Die Zellen des Stratum disjunctum fallen nach ihrer Alterung von der Epidermis ab. Diesen Prozess bezeichnet man als Desquamation. Dabei lösen sich die Zellkontakte zwischen den einzelnen Zellen vor allem durch Scherkräfte. Die Interzellularräume werden aufgerissen und einzelne Zellen oder Zellcluster herausgerissen, die sich als Hornschuppen (Squamae) ablösen.

Besteht eine unvollständige Lösung der Zellkontakte, erzeugen die noch an der Epidermis hängenden Zellen ein geschuppte Hautoberfläche, die für manche Hauterkankungen (z.B. Psoriasis) typisch ist.

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

10.674 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: