Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Biologische Schutzstufe

(Weitergeleitet von Schutzstufe)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: biosafety level (BSL)

1 Definition

Die biologische Schutzstufe dient der Gefährlichkeitseinstufung biologischer Arbeitsstoffe. Dazu zählen Mikroorganismen, Zellkulturen, Parasiten und Prionen (incl. ihrer gentechnisch veränderten Formen), von denen eine potentielle Gefahr für den Menschen ausgeht, z.B. durch Infektionen oder Toxinbildung.

2 Hintergrund

Die biologische Schutzstufe wird in Deutschland durch die EU-Richtlinie 2000/54/EG[1] und in der Biostoffverordnung geregelt. Laboratorien, in denen mit biologischen Arbeitsstoffen gearbeitet wird, müssen bestimmte Schutzmaßnahmen treffen. Dafür werden die Laboratorien in vier Schutzstufen eingeteilt.

3 Quellen

  1. EU-Richtlinie 2000/54/EG

Tags:

Fachgebiete: Arbeitsmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 4. März 2020 um 19:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

108 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: