Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Satellit (Genetik)

1 Definition

Als Satelliten bezeichnet man in der Genetik Bereiche aus Heterochromatin, die sich an dem distale Ende des kurzen Arms von akrozentrischen Chromosomen befinden. Sie sind durch sekundäre Konstriktion vom übrigen Teil des kurzen Armes abgehoben. Befinden sich zwei Satelliten hintereinander, werden diese als Tandemsatelliten bezeichnet.

2 Klinische Relevanz

Im Alter, oder ausgelöst durch Viren, kann es zur Verbindung zwischen Satelliten kommen. Diese Verbindung kann zu Fehlern in der Gametogenese führen.

Fachgebiete: Genetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

559 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: