Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Retroperitoneale Lymphadenektomie

1 Definition

Die retroperitoneale Lymphadenektomie, kurz RLA oder RPLA, ist eine Entfernung der retroperitonealen Lymphknoten - meist im Zusammenhang mit malignen Tumoren (z.B. Hodentumoren)

2 Einteilung

2.1 ...nach Umfang

2.2 ...nach Operationstechnik

  • nervenschonende retroperitoneale Lymphadenektomie
  • radikale retroperitoneale Lymphadenektomie

3 Komplikationen

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2 ø)

5.320 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: