Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rete testis

nach Albrecht von Haller (1708-1777), schweizer Physiologe und Anatom
von lateinisch: rete - Netz
Synonym: Haller-Netz
Englisch: rete testis

1 Definition

Das Rete testis ist ein Netzwerk feiner anastomosierender Kanälchen im Hoden, welches die Samenkanälchen (Tubuli seminiferi) mit den Ductuli efferentes verbindet.

2 Anatomie

Das Rete testis befindet sich am Hilus des Hodens im Mediastinum testis. Es stellt die Fortsetzung der Tubuli seminiferi recti dar und bildet sich während der Embryonalperiode aus den tiefen Anteilen der Hodenstränge, die keine Urkeimzellen umgeben.

3 Physiologie

Das Rete testis dient der Sammlung und Konzentration der Spermien. Störungen dieser Funktion können zu Infertilität führen.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Mai 2019 um 11:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (3 ø)

46.273 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: