Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pseudoenophthalmus

Definition

Als Pseudoenophthalmus bezeichnet man einen scheinbar zurückgesunkenen Augapfel. Ursachen können u.a. ein geschrumpfter Augapfel (Mikrophthalmus) oder das Herabhängen des Oberlids (Ptosis) sein.

Ein Pseudoenophthalmus kommt beim Horner-Syndrom vor.

Vom Pseudoenophthalmus abgegrenzt wird die echte Zurückverlagerung des Auges in der knöchernen Augenhöhle (Enophthalmus).

Tags:

Fachgebiete: Augenheilkunde

Diese Seite wurde zuletzt am 12. April 2012 um 15:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (3.33 ø)

17.285 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: