Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Primary Nursing

von englisch: primary - primär; nursing - Pflege

1 Definition

Die Primary Nursing ist ein US-amerikanisches Pflegesystem, dessen zentrales Konzept eine ganzheitliche und bedürfnisorientierte Patientenversorgung von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten ist.

2 Hintergrund

Die Primary Nurse plant und organisiert die Pflege des Patienten im Rahmen des Pflegeprozesses vollständig und ist während des Aufenthalts der feste Ansprechpartner des Patienten. Wenn die Primary Nurse nicht im Dienst ist, so ist eine Associate Nurse für den Patienten zuständig. Die Associate Nurse setzt dabei strikt den von der Primary Nurse erstellten Pflegeplan um, außer es sind akut notwendige Änderungen erforderlich.

3 Vorteile

  • Eigenverantwortliches Vorgehen
  • Der Pflegeprozess ist geschlossen
  • Ganzheitliche und bedürfnisorientierte Patientenversorgung
  • Fester Ansprechpartner für den Patienten
  • Kontinuität der Versorgung

4 Nachteile

  • Sehr hoher Koordinationsbedarf
  • Intensive Bindung zwischen Patient und Pflegekraft
  • Starke emotionale Belastung durch die intensive Bindung
  • Empathie und Sympathie muss vorhanden sein

5 Umsetzung in Deutschland

Das Pflegesystem des Primary Nursing wird in Deutschland nur in sehr wenigen stationären Einrichtungen praktiziert, meist sind es kleine (private) Einrichtungen. Ein Faktor, der den breiteren Einsatz verhindert, sind die hohen Personalkosten aufgrund des höheren Personalbedarfs.

6 Quellen und Weblinks

  • Pflege Heute, 6. Auflage 2014, Urban und Fischer Verlag

Fachgebiete: Krankenpflege

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

10.922 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: