Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Primärinfektion

Synonym: Erstinfektion
Englisch: primary infection

1 Definition

Eine Primärinfektion ist

  • die Infektion, bei der ein Krankheitserreger zum ersten Mal einen Organismus befällt ("Erstinfektion") oder
  • die erste Infektion in einer Reihe aufeinanderfolgender Infektionen mit verschiedenen Krankheitserregern.

2 Hintergrund

Eine Reaktion des spezifischen Immunsystems setzt beim ersten Kontakt mit einem Erreger erst mit einer gewissen Verzögerung ein, da zuvor noch keine Antikörper gegen die Antigene des Erregers gebildet wurden. Bei einer späteren weiteren Infektion mit dem gleichen Erreger ist die Erkrankung eventuell weniger gravierend (z.B. verkürzte Krankheitsdauer, weniger ausgeprägte Symptome), da das Immunsystem nun auf diesen Erreger vorbereitet ist. In manchen Fällen wird nach einer ausgeheilten Erstinfektion auch eine Immunität gegen den Erreger erzielt.

Häufig wird der Begriff "Primärinfektion" auch dazu benutzt, die Reihenfolge verschiedener, aufeinander folgender Infektionen zu verdeutlichen. Die Primärinfektion löst dann eine Vorschädigung des Organismus (Haut, Schleimhaut, Gewebe, Organe) bzw. eine Schwächung des Immunsystems aus und begünstigt dadurch das Eindringen zusätzlicher Krankheitserreger. In diesem Zusammenhang kann der Primärinfektion eine Sekundärinfektion oder eine Superinfektion folgen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.88 ø)

13.687 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: